Faunistische Standard-Erfassung von Artengruppen

Vögel (Methode der Revierkartierung)
Amphibien
Reptilien
Libellen

Käfer (FFH-Arten)
Fledermäuse (in Arbeit)
Säugetiere (übrige naturschutzrelevante)

Modul mit geplanter Umsetzung in 2020:

Groß- und Greifvögel (Methode der Raumnutzungsanalyse)

Nach Festlegung der Stammdaten (Erfassungsjahr, Gebietsname, Auftraggeber) kann das Untersuchungsgebiet abgegrenzt werden. Es folgt der kostenfreie Download von Offlinekarten / Luftbildern.

Für jedes Projekt können die zu erfassenden Artengruppen gewählt sowie die durchzuführenden Begehungen angelegt werden.

Die erfassten Daten (Begehungsdaten und Beobachtungen) können unmittelbar im Gelände in eine Cloud oder per Email exportiert werden, was für die externe Datensicherung unverzichtbar ist. Zu Hause können die Beobachtungsdaten (Shapefiles oder csv-Dateien) direkt ins verwendete GIS geladen werden. Mit exportierte Tabellen der Artlisten sowie Begehungs-Metadaten können direkt in Erfassungsberichte übernommen werden.

Die ausführliche Beschreibung von Artgruppen-Modulen, Workflows und Tricks finden Sie in der Dokumentation.

Um FaunaMAppEr laufend weiterentwickeln zu können, sehen wir keinen anderen Weg, als die App als Abonnement anzubieten, so dass jeder Nutzer einen finanziellen Beitrag an der Weiterentwicklung trägt.

Derzeit werden drei Abo-Modelle angeboten, die sich in der Anzahl der anlegbaren Projekte und Datensätze unterscheiden:

Demo-Version:
1 Projekt, 250 Datensätze pro Jahr - kostenfrei

Hobby-Version:
3 Projekte, 1000 Datensätze pro Jahr - kostenpflichtig
(Abonnement wird im Hauptmenü der Demo-Version abgeschlossen)

Professional-Version (und Förderer ;-):
Anzahl Projekte & Datensätze unbegrenzt - kostenpflichtig
(Abonnement wird im Hauptmenü der Demo-Version abgeschlossen)

für Android >= 6.X

Haben Sie Interesse an der Implementierung einer weiteren Artgruppe / Untersuchungsmethode, die auch für andere Nutzer interessant sein kann? Sprechen Sie uns an!
 

Faunistische und geoökologische Untersuchungen
Bestandserfassungen und Umsiedlungen
UVS- und Natura2000-VP
Artenschutzfachbeiträge
Monitoring

Artgruppen
Vögel
Amphibien
Reptilien
Libellen
Haselmaus

Untersuchung windkraftsensibler Arten
Horstsuche
Revierkartierung
Raumnutzungsanalyse

Geoökologische Arbeitsbereiche
Feldbodenkundliche Profilansprachen
Bodenfunktionsbewertungen
Umweltbaubegleitung (ökologisch (UBB) und bodenkundlich (BBB))
Grundwasser-Strömungsmodelle
Temperaturfeld-Berechnungen

Faunistische und physisch geographische Exkursionen

 

Größere Projekte bearbeiten wir gerne mit Verbundpartnern oder Subunternehmern.